Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Ab sofort in Österreich: Ohne Maske im Bus reisen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute haben wir tolle Neuigkeiten aus Österreich für Sie:

Seit 1. Juli muss im Reisebus innerhalb Österreichs keine Maske mehr getragen werden!

Sie wollen Ihre neuen Freiheiten bald genießen?
Möglich ist das z.B. bei unseren Reisen ins Kaunertal, Pitztal, Tannheimer Tal, in die Wachau, zum Plansee oder im Nenzinger Himmel – übrigens dem „einzigen Himmel auf Erden“!

Am Ende dieses Newsletters finden Sie weitere Informationen zu den aktuellen Bedingungen in Österreich.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Reisesommer!    

Herzliche Grüße
Ihr Team von Fischer Omnibusreisen

Es gibt aktuell keine Reise in dieser Kategorie.

Bei der Einreise nach Österreich gilt weiterhin die 3-G-Regel, das heißt, Sie sind entweder getestet, geimpft oder genesen.

Dadurch gibt es dann zahlreiche neue Lockerungen, wie zum Beispiel:

  • keine Maskenpflicht mehr in der Gastronomie, im Hotel und im Reisebus für Gäste und Mitarbeiter
  • einfacher Mund-Nasen-Schutz (Stoffmaske) in Museen und Handel
  • keine Sperrstunde mehr für Gastronomie und Veranstaltungen
  • kein Mindestabstand zwischen Gästegruppen
  • Testnachweis nur für Kinder ab 12 Jahren


Welche Nachweise werden in Österreich bei der 3-G-Regel anerkannt?

Getestet    = behördlich anerkanntes negatives Testergebnis: PCR-Test (72 Std. gültig), Antigentest (48 Std. gültig) oder behördlich erfasster Selbsttest.

Bei Mehrtagesreisen können Sie sich nach Ablauf der Gültigkeit Ihres Tests vor Ort z.B. in den meisten Hotels testen lassen.

Geimpft     = Erstimpfung gilt ab dem 22. Tag (für 3 Monate) und Zweitimpfung gilt für 9 Monate

Genesen    = Absonderungsbescheid oder ärztliche Bestätigung (max. 6 Monate alt) oder
Nachweis Antikörpertest (max. 3 Monate alt)

Weiterführende Links:

www.austria.info

www.sichere-gastfreundschaft.at