07023/9521-0

Mo-Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Andorra – Pyrenäen - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18078
Termin:
09.06.2019 - 16.06.2019
Preis:
ab 898 € pro Person

  • Verträumte Dörfer - wilde Täler
  • Historische Kirchen
  • Abseits der Touristenpfade

Fürstentum zwischen Frankreich und Spanien

Lassen Sie sich verzaubern vom Zwergstaat im Herzen der Pyrenäen. Das kleine Land Andorra liegt eingebettet zwischen Spanien und Frankreich, im Süden Europas. Es präsentiert sich mit einer wunderschönen, naturbelassenen Gebirgslandschaft und zahlreichen Naturparks. Typische Bergdörfer, alte Schmugglerwege, wildromantische Täler, Bergseen und Gipfel mit atemberaubenden Ausblicken begleiten Sie auf dieser Reise. Andorra lebte im Ursprung von Weinbau und Viehzucht. Heute sieht man unzählige Tabakfelder und viele Touristen kommen in die Hauptstadt Andorra la Valle, um preiswert einzukaufen.

So reisen Sie:
So. 9. Juni: Anreise Valence

Anreise über Mulhouse und Lyon ins französische Valence zur Zwischenübernachtung.

Mo. 10. Juni: Perpignan – Andorra
Ihre Weiterfahrt führt Sie durch die Provence vorbei an Orange und Montpellier nach Perpignan mit seiner historischen Altstadt und dem Palast der Könige. Danach geht es weiter nach Soldeu in Andorra zu Ihrem komfortablen Hotel.

Di. 11. Juni: Bergdörfer und Pyrenäen
Bei dieser Rundfahrt entdecken Sie die wunderschöne Landschaft der Pyrenäen und der Cerdagne. Sie gelangen nach La Seu d’Urgell, eine charmante Kleinstadt, die bereits in Spanien gelegen ist. Bummeln Sie über den typisch spanischen Wochenmarkt in der Altstadt, auf dem man neben lokalen Produkten wie Käse, Schnecken, Obst und Textilien auch kleine Souvenirs entdeckt. Auch ein Blick in die Kathedrale Santa Maria mit schönem Kreuzgang lohnt sich hier. Durch Frankreich erreichen Sie wieder Soldeu.

Mi. 12. Juni: Land und Leute – Engolasters See
Heute lernen Sie Andorra und seine Bewohner kennen. Auf der Fahrt durch die Täler und Gemeinden des Landes erfahren Sie von der Entstehungsgeschichte, den Sitten, Traditionen und dem heutigen Leben Andorras. Sie sehen unzählige Tabakfelder, wunderschöne romanische Kirchen, genießen das herrliche Panorama und kosten den typischen Likör. Zum Abschluss geht es auf 1.600 m Höhe zum Engolasters See, um sich dort bei einem Spaziergang in purer Natur zu entspannen.

Do. 13. Juni: Vall de Nuria
Genießen Sie Natur pur! Über den Gebirgspass Collada de Toses, mit herrlichen Ausblicken geht es in das typisch katalanische Dorf Ribes de Freser. Mit der Zahnradbahn erreichen Sie das autofreie Vall de Nuria (Tal der Träume). Während der knapp einstündigen Fahrt überwindet der Zug ca. 1.000 Höhenmeter und es bietet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama. Sie sehen Wasserfälle, Flüsse, Wälder und mit ein wenig Glück sogar Gämse und Adler. Nach der Ankunft besuchen Sie das Kloster mit Museum am See von Nuria. Der meistbesuchte Ort ist die Wallfahrtskirche der Muttergottes von Nuria, Beschützerin der Pyrenäenschäfer.

Fr. 14. Juni: Meritxell - Andorra la Valle - Os de Civis
Zwischen Canillo und Encamp befindet sich das Nationalheiligtum von Meritxell. Die nach einem Brand neuerbaute Kirche ist zwar sehr modern, aber typisch andorranisch mit Schiefer und Granit gebaut. Danach geht es nach Andorra la Vella, der Hauptstadt Andorras. Spazieren Sie durch die schmalen Gassen der Altstadt oder zum alten Regierungsgebäude, welches heute noch als Sitzungsort des Parlaments dient. In der Neustadt können Sie durch die unzähligen Geschäfte und Boutiquen bummeln und preiswert einkaufen. In Os de Civis, das auf einer Hochebene im Süden Andorras liegt, erleben Sie ein Abschiedsfest in den Bergen mit traditionellem, andorranischem Essen und Musik. Vor dem Abendessen können Sie noch die Freizeiteinrichtungen des Hotels nutzen.

Sa. 15. Juni: Carcassonne - Millau - Clermont-Ferrand
Sie nehmen Abschied vom Fürstentum Andorra und fahren über Carcassonne und das weltberühmte Viadukt bei Millau nach Clermont-Ferrand zur Zwischenübernachtung.

So. 16. Juni: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

Fischer-Reiseleistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im 4*-Hotel in Valence
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im 4*-Hotel in Soldeu/Andorra
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im 4*-Hotel in Clermont-Ferrand
  • Zimmer mit DU/WC
  • 1 x Begrüßungsgetränk in Soldeu
  • 7 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Pyrenäen
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Engolasters See
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Vall de Nuria
  • Fahrt mit der Zahnradbahn
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Merixtell
  • 1 x Abschiedsfest in den Bergen mit Mittagessen und Musik

Evtl. weiter anfallende Eintritte, Tax extra.

Gültige Stornostaffel: B

 

Unterkunft laut Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    898 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1028 €
6.00 Uhr Weilheim Richtung Stuttgart

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Reisen beträgt grundsätzlich 20 Personen, es sei denn, bei der Reiseausschreibung ist etwas anderes angegeben. Wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise (Mehrtagesreisen mit Reisedauer über 6 Tage), 14 Tage (Mehrtagesreisen mit Reisedauer von 2 bis 6 Tagen), 48 Stunden (Tagesreise) abzusagen.

HINWEIS FÜR PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger ist das Mitführen des gültigen Personalausweises bzw. des gültigen Reisepasses ausreichend.

STORNOSTAFFEL
Bei Mehrtagesreisen gilt die angegebene Stornostaffel gemäß unseren Reisebedingungen für Pauschalangebote Ziffer 5 bzw. bei Tagesreisen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesreisen Ziffer 6 .

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK