07023/9521-0

Mo-Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Muttertag im Markgräflerland - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18070
Termin:
10.05.2019 - 12.05.2019
Preis:
ab 315 € pro Person

  • Gartenparadies Ettenbühl
  • Fachwerk in Colmar
  • Fauststadt Staufen

Kaiserstuhl und Elsass

Die „Toskana Deutschlands“ und „Paradiesgärtlein“ wird es von seinen Einwohnern liebevoll genannt – das Markgräflerland. Geschützt durch die Schwarzwaldberge und Vogesen sonnt es sich zwischen Reben und Rhein und gilt als wärmste Region Deutschlands. Malerische Winzerdörfer, blühende Gärten und warme Thermalquellen kombiniert mit der feinen badischen Küche machen es zu einem Paradies für Genießer.

So reisen Sie:
Fr. 10. Mai: Colmar

Anreise durch das Elsass nach Colmar. Genießen Sie einen Flammkuchen oder andere elsässische Spezialitäten, bevor Sie bei einer Bähnlerundfahrt die malerische Bilderbuch-Altstadt von Colmar mit verwinkelten Gassen und restaurierten Fachwerkhäusern entdecken. Bummeln Sie danach durch „Klein Venedig“ oder statten Sie dem Unterlinden-Museum mit dem Isenheimer Altar einen Besuch ab (Eintritt Aufpreis). Am Nachmittag werden Sie in Ihrem Hotel mit einem Sekt zum Zimmerbezug und Abendessen begrüßt.

Sa. 11. Mai: Markgräflerland
Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie heute die Fauststadt Staufen im Breisgau bei einem Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt. Einst wurde hier der Magier und Alchemist Doktor Faust von den Burgherren gerufen, um Gold herzustellen. Anschließend flanieren Sie durch den Park des vornehmen Kurorts Badenweiler und besuchen dann das Landhaus Ettenbühl. Ein Stück England mitten im Markgräflerland und ein Paradies für Gartenliebhaber! Wunderschöne Themengärten erwarten Sie zum Spaziergang in der Parkanlage im englischen Stil. Stöbern Sie in der Rosengärtnerei und genießen Sie die Kaffeepause. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

So. 12. Mai: Spargelplausch
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Kaiserstuhl nach Breisach. Nach einem Stadtbummel gehen Sie an Bord Ihres Rheinschiffes, auf dem Plätze zum Spargelplausch für Sie reserviert sind. Genießen Sie bei Ihrer Rundfahrt leckeren badischen Spargel mit Schinken, Kartoffeln und Salaten vom Buffet. Am Nachmittag treten Sie die gemütliche Heimreise an.

Fischer-Reiseleistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im guten 3*-Hotel „Zum Ochsen“ in Schallstadt-Wolfenweiler
  • Zimmer mit DU/WC
  • 1 x Abendmenü im Hotel
  • 1 x kalt-warmes Buffet im Hotel
  • Bähnlefahrt in Colmar
  • Reiseleitung Markgräflerland
  • Eintritt Landhaus Ettenbühl
  • Kaffee und Kuchen im Landhaus Ettenbühl
  • Rheinschifffahrt „Spargelplausch“ mit Mittagessen
  • Kleines Präsent für die Mütter

Evtl. weiter anfallende Eintritte extra.

Gültige Stornostaffel: B

Unterkunft laut Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    315 €
  • Einzelzimmer pro Person
    359 €
6.30 Uhr Weilheim Richtung Stuttgart

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Reisen beträgt grundsätzlich 20 Personen, es sei denn, bei der Reiseausschreibung ist etwas anderes angegeben. Wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise (Mehrtagesreisen mit Reisedauer über 6 Tage), 14 Tage (Mehrtagesreisen mit Reisedauer von 2 bis 6 Tagen), 48 Stunden (Tagesreise) abzusagen.

HINWEIS FÜR PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger ist das Mitführen des gültigen Personalausweises bzw. des gültigen Reisepasses ausreichend.

STORNOSTAFFEL
Bei Mehrtagesreisen gilt die angegebene Stornostaffel gemäß unseren Reisebedingungen für Pauschalangebote Ziffer 5 bzw. bei Tagesreisen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesreisen Ziffer 6 .

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK