07023/9521-0

Mo-Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Provence und Camargue - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
18153
Termin:
30.05.2020 - 06.06.2020
Preis:
ab 1139 € pro Person

  • Avignon - Arles
  • Pont du Gard - Ockerfelsen
  • Luberon – Ardèche-Schlucht

Ein Meer aus Farben und Düften

Französische Lebensfreude, mediterranes Flair und römische Baudenkmäler – die Provence ist ein Paradies für Naturfreunde, Genussmenschen und Kulturliebhaber. Herrliche Landschaften in einzigartigem Licht, die einsamen Weiten der Camargue mit ihren weißen Pferden, schwarzen Stieren und rosa Flamingos, bizarre Felsschluchten, endlose Lavendelfelder und zahlreiche kulturelle Höhepunkte erwarten Sie im Süden Frankreichs.

So reisen Sie:
So. 31. Mai: Ardèche-Schlucht

Heute lernen Sie eine der wohl eindrucksvollsten Regionen Zentralfrankreichs kennen und eines der bekanntesten Flusstäler Frankreichs: die Gorges de l'Ardèche. Auf fast 50 km Länge hat sich die Ardèche hier ein atemberaubendes Tal gegraben. Über Vallon-Pont-D'Arc mit der faszinierenden, natürlichen Felsenbrücke führt die Straße am oberen Schluchtrand entlang und Sie blicken immer wieder auf die wilde Felslandschaft. Über Orange erreichen Sie Ihr Hotel in Cavaillon zum Zimmerbezug. 

Mo. 1. Juni: Avignon – Pont du Gard
Heute besuchen Sie die faszinierende Stadt Avignon am Ufer der Rhône. Sie war einst Sitz der Päpste und ist umgeben von mächtigen Mauern. Vom festungsartigen Papstpalast blicken Sie auf die oft besungene Pont d´Avignon. Spuren der Römer entdecken Sie unentwegt in der Provence. Weltberühmt ist die größte erhaltene Aquädukt-Brücke der Antike Pont du Gard. Die einstige Wasserversorgung der Stadt ist eine wahre Meisterleistung der Römer!

Di. 2. Juni: Arles – Camargue
Auch in Arles, Heimat des Malers Vincent van Gogh, haben die Römer mit Präzision gebaut. Sie sehen die Arena und Überreste von Thermen und Stadtmauern. Dann erkunden Sie die Camargue, Heimat der rosa Flamingos, schwarzen Stiere und weißen Wildpferde. Die Sumpf- und Seenlandschaft im Delta der Rhône gehört zu den bedeutendsten Feuchtgebieten Europas. Sie sehen das Salzabbaugebiet bei Giroux und besuchen den Bade- und Wallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer.

Mi. 3. Juni: St. Rémy- und Les Beaux-de-Provence
Am Fuß der Kalksteinketten der Alpillen liegt die typisch provenzalische Stadt St. Rémy-de-Provence mit der griechisch-römischen Siedlung Glanum. Nach einem Stadtbummel geht es auf die höchste Stelle der Alpillen, auf der die Ruinenstadt Les Beaux-de-Provence thront. Von hier aus genießen Sie phantastischen Blick über die Olivenhaine bis hin zum Meer.

Do. 4. Juni: Sénanque – Gordes – Roussillon
In einem malerischen Tal, inmitten von Lavendelfeldern besuchen Sie die Abtei Sénanque. Mit der Kombination aus Schlichtheit und lila Überfluss wurde sie zu einem Wahrzeichen der Provence. Unweit entfernt, auf dem Vaucluse-Plateau liegt das malerische Bergdorf Gordes, das sich um eine imposante Burg schmiegt mit schöner Aussicht auf das Lubéron-Gebirge. Dann besuchen Sie Roussillon, dessen Ockersteinbrüche in unzähligen Farben der Natur leuchten – ein unvergesslicher Anblick.

Fr. 5. Juni: Lavendel / Verdon-Schlucht
Den heutigen Ausflug lassen wir uns von der Vegetation vorgeben. Sollten die Lavendelfelder schon blühen, besuchen wir Sault, die Hauptstadt der Lavendelproduktion und den „Heiligen Berg“ Mont Ventoux, um die Aussicht auf die Alpen zu genießen. Ansonsten begeben wir uns in die Hoch-Provence, dorthin wo die Provence auf die Alpen trifft. Sie besuchen Moustiers, eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Und dann erwartet Sie ein atemberaubendes Naturerlebnis: Der Grand Canyon du Verdon mit seinen bis zu 500 m hohen, steilen Felswänden ist die größte Schlucht Europas.

Sa. 6. Juni: Heimreise
Sie sagen „Au revoir, Provence!“ und treten die Rückreise Richtung Heimat an.

Fischer-Reiseleistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 x Übernachtung im 4*-Hotel in Lyon
  • 6 x Übernachtung im 3*-Hotel in Cavaillon
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen
  • Zimmer mit DU/WC
  • Ortstaxe
  • Ausflüge wie beschrieben
  • Eintritt Papstpalast und Brücke Avignon
  • Eintritt Pont du Gard und Museum
  • Eintritte in Arles
  • Eintritt und Besichtigung Abtei Sénanque
  • Eintritt Ockerpfad Roussillon
  • Durchgehende Reiseleitung

Evtl. weiter anfallende Eintritte extra.

Gültige Stornostaffel: B

Unterkunft laut Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    1139 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1344 €

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Reisen beträgt grundsätzlich 20 Personen, es sei denn, bei der Reiseausschreibung ist etwas anderes angegeben. Wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise (Mehrtagesreisen mit Reisedauer über 6 Tage), 14 Tage (Mehrtagesreisen mit Reisedauer von 2 bis 6 Tagen), 48 Stunden (Tagesreise) abzusagen.

HINWEIS FÜR PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger ist das Mitführen des gültigen Personalausweises bzw. des gültigen Reisepasses ausreichend.

STORNOSTAFFEL
Bei Mehrtagesreisen gilt die angegebene Stornostaffel gemäß unseren Reisebedingungen für Pauschalangebote Ziffer 5 bzw. bei Tagesreisen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesreisen Ziffer 6 .

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK